Biathlon

Logo IBU Biathlon - Weltcup


Weltcupsieger Männer Gesamtweltcup Einzel Sprint Verfolgung Massenstart Staffel Mixed-
Staffel
Nationenwertung Hinweis
Frauen Gesamtweltcup Einzel Sprint Verfolgung Massenstart Staffel Nationenwertung einblenden


Weltcupergebnisse der Saison 2017/2018


Gesamtweltcup
Stand am 21.01.2018 nach 15 von 22 Rennen
Männer Frauen
Rang Name Land Punkte Siege Rang Name Land Punkte Siege
1 Martin Fourcade FRA 834 6 1 Kaisa Mäkäräinen FIN 592 1
2 Johannes Thingnes Bø NOR 780 8 2 Anastasiya Kuzmina SVK 577 4
3 Jakov Fak SLO 467   3 Dorothea Wierer ITA 525 1
4 Anton Schipulin RUS 460   4 Laura Dahlmeier GER 490 2
5 Arnd Peiffer GER 443   5 Darja Domratschewa BLR 436 2
6 Tarjei Bø NOR 434 1 6 Veronika Vítková CZE 424  
7 Simon Desthieux FRA 382   7 Denise Herrmann GER 422 2
8 Lukas Hofer ITA 377   8 Justine Braisaz FRA 419 1
9 Benjamin Weger SUI 371   9 Anaïs Bescond FRA 389  
10 Simon Schempp GER 365   10 Wita Semerenko UKR 377  
Weitere Siegerinnen außerhalb der TOP 10
20 Nadseja Skardsina BLR 263 1
31 Tiril Eckhoff NOR 161 1


Einzelweltcup
Endstand am 11.01.2018 nach beiden Rennen
Männer Frauen
Rang Name Land Punkte Siege Rang Name Land Punkte Siege
1 Johannes Thingnes Bø NOR 108 1 1 Nadseja Skardsina BLR 96 1
Martin Fourcade FRA 108 1 2 Julija Dschyma UKR 91  
3 Quentin Fillon Maillet FRA 75   3 Kaisa Mäkäräinen FIN 84  
4 Lukas Hofer ITA 70   4 Valj Semerenko UKR 83  
5 Ondřej Moravec CZE 65   5 Darja Domratschewa BLR 65  
6 Andrejs Rastorgujevs LAT 60   6 Dorothea Wierer ITA 60 1
7 Simon Eder AUT 58   7 Veronika Vítková CZE 58  
8 Jakov Fak SLO 56   8 Synnøve Solemdal NOR 54  
9 Simon Schempp GER 53   9 Eva Puskarčíková CZE 54  
10 Simon Desthieux FRA 50   10 Franziska Hildebrand GER 52  


Sprintweltcup
Stand am 19.01.2018 nach 5 von 8 Rennen
Männer Frauen
Rang Name Land Punkte Siege Rang Name Land Punkte Siege
1 Martin Fourcade FRA 276 1 1 Anastasiya Kuzmina SVK 223 2
2 Johannes Thingnes Bø NOR 258 3 2 Veronika Vítková CZE 177  
3 Simon Schempp GER 154   3 Kaisa Mäkäräinen FIN 172  
4 Jakov Fak SLO 151   4 Dorothea Wierer ITA 167  
5 Benjamin Weger SUI 148   5 Justine Braisaz FRA 163  
6 Arnd Peiffer GER 147   6 Laura Dahlmeier GER 161  
7 Tarjei Bø NOR 146 1 7 Wita Semerenko UKR 149  
8 Anton Schipulin RUS 142   8 Denise Herrmann GER 144 1
9 Timofei Lapschin KOR 132   9 Franziska Hildebrand GER 140  
10 Lars Helge Birkeland NOR 124   10 Darja Domratschewa BLR 139 1
Weitere Siegerin außerhalb der TOP 10
26 Tiril Eckhoff BLR 60 1


Verfolgungsweltcup
Stand am 20.01.2018 nach 5 von 7 Rennen
Männer Frauen
Rang Name Land Punkte Siege Rang Name Land Punkte Siege
1 Martin Fourcade FRA 276 2 1 Anastasiya Kuzmina SVK 209 2
2 Johannes Thingnes Bø NOR 262 3 2 Dorothea Wierer ITA 209  
3 Anton Schipulin RUS 191   3 Kaisa Mäkäräinen FIN 201  
4 Jakov Fak SLO 166   4 Laura Dahlmeier GER 187 2
5 Arnd Peiffer GER 158   5 Denise Herrmann GER 170 1
6 Lars Helge Birkeland NOR 146   6 Wita Semerenko UKR 154  
7 Lukas Hofer ITA 145   7 Lisa Vittozzi ITA 148  
8 Tarjei Bø NOR 143   8 Anaïs Bescond FRA 139  
9 Simon Desthieux FRA 127   9 Jekaterina Jurlowa-Percht RUS 135  
10 Emil Hegle Svendsen NOR 126   10 Darja Domratschewa BLR 134  


Massenstartweltcup
Stand am 21.01.2018 nach 3 von 5 Rennen
Männer Frauen
Rang Name Land Punkte Siege Rang Name Land Punkte Siege
1 Martin Fourcade FRA 174 2 1 Laura Dahlmeier GER 142  
2 Johannes Thingnes Bø NOR 152 1 2 Kaisa Mäkäräinen FIN 135 1
3 Tarjei Bø NOR 124   3 Anastasiya Kuzmina SVK 113  
4 Anton Schipulin RUS 101   4 Iryna Kryuko BLR 110  
5 Benedikt Doll GER 98   5 Marte Olsbu NOR 99  
6 Arnd Peiffer GER 96   6 Darja Domratschewa BLR 98 1
7 Erik Lesser GER 95   7 Vanessa Hinz GER 92  
8 Jakov Fak SLO 94   8 Justine Braisaz FRA 89 1
9 Simon Desthieux FRA 85   9 Denise Herrmann GER 89  
10 Quentin Fillon Maillet FRA 84   10 Dorothea Wierer ITA 89  


Staffelweltcup
Stand am 13.01.2018 nach 3 von 4 Rennen
Männer Frauen
Rang Land Punkte Siege Rang Land Punkte Siege
1 Norwegen 168 2 1 Deutschland 174 2
2 Frankreich 142   2 Frankreich 140 1
3 Schweden 141 1 3 Schweden 130  
4 Deutschland 135   4 Ukraine 124  
5 Italien 130   5 Russland 122  
6 Russland 125   6 Italien 121  
7 Schweiz 100   7 Tschechien 108  
8 Bulgarien 96   8 Norwegen 102  
9 Österreich 94   9 Schweiz 102  
10 Ukraine 94   10 Polen 101  


Mixedweltcup
Stand am 26.11.2017 nach 2 von 4 Rennen
Rang Land Punkte Siege
1 Deutschland 102  
2 Norwegen 92 1
3 Italien 90  
4 Österreich 83 1
5 Schweden 80  
6 Frankreich 79  
7 Russland 72  
8 Slowakei 71  
9 Ukraine 69  
10 Weißrussland 60  


Nationenwertung
Stand am 19.01.2018 nach 12 von 18 für die Nationenwertung zählenden Rennen
Männer Frauen
Rang Land Punkte Siege Rang Land Punkte Siege
1 Norwegen 4463 7,5 1 Deutschland 4367 3
2 Frankreich 4243 2 2 Frankreich 3976 1
3 Deutschland 4149   3 Ukraine 3796  
4 Russland 3772   4 Italien 3710 1
5 Italien 3621 1 5 Russland 3586  
6 Österreich 3331 0,5 6 Norwegen 3518 1,5
7 Schweden 3293   7 Schweden 3509  
8 Tschechien 3108   8 Tschechien 3461  
9 Schweiz 3098   9 Weißrussland 3410 2
10 Slowenien 2976   10 Polen 3104  
Weitere siegreiche Nationen außerhalb der TOP 10
14 Slowakei 2657 2
16 Österreich 2342 0,5
Die Ergebnisse der Mixed-Staffeln werden mit jeweils der Hälfte der Punkte den Männern und Frauen zugerechnet.
Ein Sieg wird in der obigen Übersicht mit jeweils 0,5 bei Männern und Frauen dargestellt.



Weltcupsiege - Bestenliste
Die 15 jeweils Erfolgreichsten
Stand: 21.01.2018
Männer Frauen
Rang Name Land Siege Rang Name Land Siege
1 Ole Einar Bjørndalen NOR 94 1 Magdalena Forsberg SWE 42
2 Martin Fourcade FRA 67 2 Magdalena Neuner GER 34
3 Raphaël Poirée FRA 44 3 Uschi Disl GER 30
4 Emil Hegle Svendsen NOR 37 4 Tora Berger NOR 28
5 Sven Fischer GER 33 5 Darja Domratschewa BLR 27
6 Johannes Thingnes Bø NOR 20 6 Andrea Henkel GER 22
7 Frank Ullrich GDR 16   Kaisa Mäkäräinen FIN 22
8 Frode Andresen NOR 15   Liv Grete Poirée NOR 22
  Wladimir Dratschow BLR 15 9 Olena Subrylowa BLR 21
10 Eirik Kvalfoss NOR 12   Kati Wilhelm GER 21
  Simon Schempp GER 12 11 Sandrine Bailly FRA 20
12 Michael Greis GER 11 12 Laura Dahlmeier GER 19
  Frank Luck GER 11 13 Gabriela Koukalová CZE 17
14 Peter Angerer GER 10 14 Martina Beck GER 15
  Frank-Peter Roetsch GDR 10 15 Helena Ekholm SWE 13
    Olga Saizewa RUS 13
Neben den bisher 94 Weltcupsiegen im Biathlon gelang Ole Einar Bjørndalen im Skilanglauf ein weiterer Weltcupsieg (15-km-Freistilrennen). Er war also in zwei unterschiedlichen Sportarten erfolgreich. Er ist damit, gemessen an der Zahl der Weltcupsiege, der erfolgreichste Wintersportler aller Zeiten vor dem alpinen Skirennläufer Ingemar Stenmark aus Schweden (86 Weltcupsiege).